Laternenhaus

So ein kleines Feen-Laternenhaus wollte ich schon lange Mal einrichten. Dass es dann ein Nähstübli wurde, ergab sich eher per Zufall. Die kleine Nähmaschine haben wir zu unserer Hochzeit erhalten und sie gab dann sozusagen das Thema vor. Die Standuhr – eigentlich ein Spitzer – habe ich mal in einer Brocki gekauft und dabei schon an das Laternenhaus gedacht. Es brauchte natürlich noch mehr Möbel und die mussten auch richtig klein sein. Fimo hat es in unserem Haushalt fast immer und so habe ich es mal damit versucht.

Continue Reading

Schneidebrett: Transfertechnik mit Wachspapier

Was die Kinder den Grosseltern, Patentanten- und Onkeln und anderen liebenswerten und geliebten Menschen dieses Jahr zu Weihnachten schenken, verraten wir natürlich noch nicht. Aber etwas Vergangenheitsbewältigung liegt schon drin. Unsere Jungs sind grosse Studio Ghibli-Fans und alle drei zeichnen gerne. So kam uns die Idee ein Schneidebrett mit ihren Zeichnungen aus dem Ghibli-Universum zu verzieren.

Continue Reading

Gewundener Gartenabfall

Immer im November, wenn die Sonne scheint und das Licht golden durch das Blattwerk leuchtet, das sich störrisch an den Ästen festklammert, ist es wieder soweit: Der Garten muss auf den Winter vorbereitet werden und auch der Jungfernrebe, dem Schlingknöterich und anderen Fassadenkletterern wird nun auf den Leib gerückt. Aus diesen Gartenabfällen lässt sich ganz einfach ein Kranz winden und dieses Jahr habe ich mich für einen Türkranz aus Jungfernrebe entschieden.

Continue Reading

Bienenwachstücher im Eigenbau

Bienenwachstücher sind ja eigentlich ein alter Hut! Gehört haben wir wahrscheinlich alle mal davon. Warum sie allerdings zwischenzeitlich fast von der Bildfläche verschwunden sind, ist mir schleierhaft. Sie helfen nämlich nicht nur Verpackungsabfall vermeiden, sondern sind wirklich mega praktisch. Angesichts des doch rechts stolzen Anschaffungspreises des fertigen Produktes, liegt es natürlich nahe, es mal mit der DIY-Variante zu versuchen. Wir haben’s probiert und es ist also keine Hexerei!

Continue Reading

Servietten-Eier

Ich liebe traditionell mit Kräutern oder Veloschläuchen dekorierte und in Zwiebelschalen gefärbte Ostereier. Aber es macht eben auch Spass mal was anderes auszuprobieren. Darum liegen bei uns neuerdings auch mit Servietten-Technik verzierte Eier im Osternest. Das Ganze ist verblüffend einfach, macht keine Sauerei und das Resultat lässt sich durchaus sehen.

Continue Reading

Bücherregale und Heizungsabeckung im Eigenbau

Bauen und Werkeln lässt sich nicht nur bei schönem Wetter. Schreckt man nicht vor etwas Staub und Dreck zurück, kann man auch während der kalten Wintermonate einiges auf die Beine stellen. So haben wir vor vier Jahren das Kinderzimmer unserer drei Söhne neu gestaltet. Abgesehen von einer neuen Farbe, wollten wir dem Zimmer auch mit eingebauten Bücherregalen und einer Heizungsabdeckung ein neues Gesicht verleihen.  Wir erzählen euch hier, wie wir vorgegangen sind und was uns der ganze Spass gekostet hat. Eine genaue Anleitung können wir euch aber nicht bieten und jedes Projekt muss natürlich sowieso auf die Gegebenheit vor Ort ausgerichtet werden. Vielleicht können wir euch aber dazu inspirieren, eigene Heimwerker-Projekte in Angriff zu nehmen. 

Continue Reading

Federmaske

Man soll sich ja bekanntlich nicht mit fremden Federn schmücken – aber genau das werden wir an der diesjährigen Fasnacht machen und uns als schräge Vögel unter die Zuschauer beim alljährlichen Umzug mischen. Falls ihr jetzt auch grad Lust bekommen habt ein solche Federmaske zu basteln, erkläre ich euch gerne, wie wir es gemacht haben:

Continue Reading

Serviertablett als Leinwand

Gerade im Sommer, wo das Leben wieder vermehrt im Freien stattfindet, ist so ein Serviertablett super praktisch. Unser weisses Modell mit Beinen hatte bei uns schon sein zweites Leben gestartet und sah nun langsam nicht mehr so toll und fast schon ein bisschen eklig aus. Darum musste dringend etwas Farbe her. Eigentlich hatte ich vorgehabt, das neu gestrichene Tablett mithilfe einer Schablone etwas zu verzieren, fand dann aber plötzlich Gefallen an der Idee, einfach etwas drauf zu malen.

Continue Reading

Was Fahrradschläuche mit Ostereiern zu schaffen haben…

Der Countdown läuft… in weniger als zwei Wochen ist es wieder soweit und Ostern steht vor der Tür. Wir helfen dem Osterhasen jedes Jahr beim Eierfärben und legen die fertigen Kunststücke dann schon in die jeweiligen Nester. So muss der Osterhase nur noch die Schokolade bringen und die Nester verstecken – was bei fünf Nestern gar nicht so einfach ist. Was aber haben nun die Fahrradschläuche mit dem Eierfärben zu tun?

Continue Reading

Nähkästchen Upcycling

Bei so einem Beitrag, der eigentlich dazu gedacht wäre, die Freude darüber zu teilen, dass ein alter leicht verstaubter Gegenstand, wie eben ein altes Nähkästchen, ein zweites Leben in neuer Optik erhält, wäre es natürlich von Vorteil, wenn man ein Vorher-Foto präsentieren könnte. So ein Foto, meine lieben Leute, existiert in diesem Fall leider nicht, weil ich mich, wie so oft, begeistert ans Werk gemacht und dabei ganz vergessen habe, das Kästchen im Originalzustand zu photographieren. Eines bleibt mir aber wenigstens im Fall des Nähkästchens erspart: Es wird niemand behaupten können, dass es vorher viel besser ausgesehen hat.

Continue Reading